D-Junioren – Druckfehler verhindert Turniersieg in Cham

Details

Am Sonntag stand für unsere D-Junioren, mit den Chamer Hallentagen, ein gut besetztes und interessantes Turnier auf dem Programm.

Umso erfreulicher war es für die Trainer Aschenberger/Brandstetter, dass das Team in der Gruppenphase gute bis überragende Leistungen zeigte.  Nach einem 1:1 gegen den TSV Nittenau, einem 3:0 Sieg gegen den FC Dingolfing und einem 1:0 Sieg gegen die JFG Wendelstein, qualifizierten sich die Passauer für die Endrunde, in der die Plätze 1-4 ausgespielt wurden.

Dort zog man erst gegen den SSV Jahn mit 0:3 den Kürzeren, doch dann blühte die junge Passauer Mannschaft auf.

Die darauffolgenden Spiele gegen die Ligakonkurrenten GW Deggendorf und Spvgg Landshut konnten die FC-ler nämlich jeweils 1:0 gewinnen.

Nach dieser überragenden Leistung freuten sich die Passauer über den Turniersieg, da sie laut dem Reglement der Vorrunde, dank des direkten Vergleichs, Gruppenerster und damit Turniersieger waren.

Aufgrund eines Druckfehlers auf dem Spielplan brach jedoch eine kaum zu beschreibende Diskussion zwischen den Deggendorfer Trainern, den Passauer Trainern und der Turnierleitung aus. Grund war, dass auf dem Spielplan der Endrunde fälschlicherweise stand, dass die Tordifferenz bei Punktgleichheit entscheiden würde.

Obwohl die Turnierleitung vor dem letzten Spiel erklärte, dass dies ein Fehler sei und der direkte Vergleich entscheiden würde, wurde nach 20-minütiger Diskussion und mit schlechten Gewissen der Turnierleitung, aufgrund des Fehlers, Deggendorf als Sieger verkündet.

Die Turnierleitung gab ihren Fehler zwar zu, trotzdem fehlte den Verantwortlichen der Mut diesen auch bewusst zu korrigieren. Vor ca. 200 Zuschauern und den beiden wartenden Mannschaften wurde sich dann für den Fehler entschuldigt, aber unverständlicherweise wurde er nicht korrigiert.

Sicherlich eine Entscheidung, die man aus Passauer Sicht als ungerecht empfinden kann.

Respekt an unsere Spieler, die diese Enttäuschung problemlos wegsteckten und sich selbst für ihre grandiose Leistung feierten.

Am Ende überwog für Trainer, Eltern und Spieler die Freude über das Geleistete eindeutig die Enttäuschung des unglücklichem Ende und man konnte zufrieden nach Hause fahren.

Kader: (TW) Weishäupl Ben, (TW) Frank Luca, Canales Luca, Donaubauer Jonas, Just Jonas, Koller Daniel, Miller Leandro, Rödig Lukas,  Sergeeva Aleksandra, Voggenreiter Luca


   

Offizielle Homepage 1.FC Passau e.V.

   

Verein zur Förderung des Jugendfußballs

   
© ALLROUNDER

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4